Sonderthema:
Alarm: Grippewelle überrollt uns

Echte Influenza

Alarm: Grippewelle überrollt uns

Laut Sozialmediziner Michael Kunze soll die Influenza, auch bekannt unter „echter Grippe“, im Anmarsch sein. „Wir rechnen damit, dass in zwei bis drei Wochen die ersten Fälle auftreten“, so Kunze. Die saisonale Influenza tritt jeden Winter auf und wird zum Beispiel durch Husten oder Niesen als Tröpfcheninfektion übertragen.

Video zum Thema Grippewelle rollt auf Österreich zu
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Flüchtlinge in Lagern sind für den Virus anfälliger

Laut Kunze sind heuer die nach Österreich kommenden Flüchtlinge besonders für den Virus anfällig. Die durch die Strapazen ihrer Reisen geschwächten Körper und Immunsysteme machen sie zu der anfälligsten Risikogruppe. ÖSTERREICH sprach mit Hugo Gold, einem Arzt, der sich für Flüchtlinge engagiert. Auch er empfehle der­artige Impfmaßnahmen. Zu groß sei das Risiko der Verbreitung in den vollen Lagern. Allerdings scheinen die Mediziner bisher ignoriert zu werden.

Keine Behörde fühlt sich für Schutz zuständig

ÖSTERREICH fragte bei BH Baden, der Landesregierung in St. Pölten und dem Innenministerium nach, ob Grippevorkehrungen für das volle Lager in Traiskirchen getroffen würden. Jedoch war keine eindeutige Antwort zu erhalten, weil jede Behörde auf die jeweils andere verwies.(lae)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen