Alko-Rollstuhlfahrer landete in Salzach

1,5 Promille

© TZ Östereich / Neumayr

Alko-Rollstuhlfahrer landete in Salzach

Ein aufmerksamer 22-Jähriger zog am Dienstagabend in Mittersill einen betrunkenen Rollstuhlfahrer (55) aus dem eiskalten Wasser der Salzach. Der 55-jährige Mann war gegen 20 Uhr auf dem Nachhauseweg. Dafür fuhr er den Salzach-Damm entlang. Plötzlich kam der Pensionist vom Weg ab, rollte über eine Böschung und fiel in die hochwasserführende Salzach.

Gerettet
Dem gehbehinderten Mann gelang es, sich am Uferstein festzuklammern. Er begann, laut um Hilfe zu schreien. Mit Erfolg: Ein 22-Jähriger, der gerade auf dem Balkon seines Hauses war, hörte die Rufe und entdecke in der Salzach-Böschung die Lichter des Rollstuhls. Er eilte sofort zu dem Unglücksort und zog den 55-Jährigen aus dem eiskalten Wasser.

Unterkühlt
Der Rollstuhlfahrer kam mit einer Unterkühlung davon und wurde von den Sanitätern in das Krankenhaus Mittersill gebracht. Ein Alko-Test bei dem Mann ergab 1,5 Promille.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen