Alkolenker verursacht Crash mit 2 Verletzten

Feldkirch

Alkolenker verursacht Crash mit 2 Verletzten

Bei einer Kollision zwischen einem Pkw und einem Rettungsfahrzeug sind am Sonntagabend in Frastanz (Bezirk Feldkirch) sowohl eine Sanitäterin als auch der Patient im Krankenwagen verletzt worden. Der 36-jährige Autolenker war laut Polizei auf die Gegenfahrbahn geraten und hatte so den Zusammenstoß verursacht. Einem entsprechenden Test zufolge war der 36-Jährige alkoholisiert.

Der Patient im Rettungsfahrzeug musste nach einem Sturz versorgt werden. Nach Angaben der Exekutive befand er sich aber nicht in akuter Gefahr. Zum Zeitpunkt des Unfalls gegen 19.45 Uhr war der Krankenwagen zwar mit Blaulicht, aber lediglich 30 km/h unterwegs.

Durch den Zusammenstoß konnte der 46 Jahre alte Lenker des Rettungsautos sein Fahrzeug nicht auf der Straße halten, es prallte zunächst gegen einen Begrenzungsstein und anschließend gegen einen Baum. Der Patient erlitt dabei leichte Verletzungen, eine Sanitäterin Blessuren unbestimmten Grades. Sie wurde stationär im LKH Feldkirch aufgenommen. Die zwei Lenker blieben unverletzt. Zum Grad der Alkoholisierung des 36-Jährigen gab die Polizei keine Auskunft.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen