Angesägter Maibaum krachte auf Straße

Bezirk Villach-Land

Angesägter Maibaum krachte auf Straße

Zu zwei gefährlichen Zwischenfällen mit Maibäumen ist es in den vergangenen Stunden in Kärnten gekommen. In Arnoldstein (Bezirk Villach Land) krachte in der Nacht auf Donnerstag ein von Unbekannten umgesägter Baum auf die Bundesstraße (B 83). In Rangersdorf (Bezirk Spittal) kippte Mittwochabend ein Lkw samt Hebekran beim Aufstellen eines Maibaumes um. Verletzt wurde laut Polizeiangaben niemand.

   In Arnoldstein beobachteten mehrere Zeugen drei Burschen beim Umschneiden. Zwei machten sich mit einer Motorsäge am Maibaum zu schaffen, der Dritte stand Schmiere. Die B 83 war für die Dauer der Aufräumarbeiten rund eine Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt. Sachschaden an öffentlichen Einrichtungen entstand nicht.

   Der Lkw in Rangersdorf dürfte umgekippt sein, da durchnässtes Erdreich nachgab. Am Fahrzeug sowie am Kran entstand erheblicher Sachschaden. Der Kraftfahrer war nicht alkoholisiert.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten