Sonderthema:
Angriff auf Thailand-Urlauber

Wien/Phuket

Angriff auf Thailand-Urlauber

Kurz vor den Feiertagen, wenn viele Österreicher nach Thailand fliegen, kam es zu einem besonders brutalen Überfall auf einen Österreicher.

Mit dem Motorrad wollte der 52-jährige Rupert W. am Dienstag vom Paradise Beach zurück ins Hotel in Patong. Obwohl es helllichter Nachmittag war, nahmen ihn plötzlich vier Jugendliche auf Mopeds in die Zange und traten mit den Füßen nach dem Salzburger, bis der Urlauber mit dem Bike zu Sturz kam.

Jüngster Täter ist erst 13
Dann fielen die Täter - der jüngste von ihnen war gerade einmal 13 Jahre alt -über den Österreicher her. Der kräftige Gastronom wehrte sich mit aller Kraft gegen die Raub-Attacke, als ein Mitglied der Jugendgang ein Messe zückte und Rupert W. einen Lungenstich versetzte.

Den Teenie-Tätern gelang mit 200 Baht (umgerechnet rund 5 Euro) Beute nur kurz die Flucht; Stunden später wurden die Gangster-Kids gefasst -sie sollen mehrere ähnliche Coups gegen Touristen auf dem Konto und auch bereits gestanden haben. Rupert W. wurde notoperiert -und weil es Komplikationen gab, vom Patong-Krankenhaus ins besser ausgerüstete Bangkok Hospital in Phuket Town verlegt. Das Außenamt warnt vor der steigenden Kriminalität auf der Insel. Sprecher Launsky-Tieffenthal: "Unser Botschafter vor Ort hat bereits den Gouverneur und die neue Regierung in Thailand aufmerksam gemacht."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen