Sonderthema:
Angriff mit Baseballschläger in Wien

"Ein paar Watsch'n"

Angriff mit Baseballschläger in Wien

Mit einem Baseballschläger soll am Mittwochabend auf offener Straße in Wien-Landstraße ein 58-Jähriger auf einen anderen Mann eingedroschen haben. Eine Zeuge verständigte die Polizei. Das Opfer blieb schwer verletzt am Boden in einer Blutlache liegen. Ein Verdächtiger konnte ausgeforscht und festgenommen werden. Das Motiv dürfte eine Art Nachbarschaftsstreit gewesen sein.

Rasch stellte sich heraus, berichtete die Polizei am Donnerstag, dass der Täter ein namentlich Bekannter des Opfers ist. Bei dem Mann klopfte wenig später die Spezialeinheit WEGA an die Tür. Er habe seinem Kontrahenten "nur ein paar Watsch'n" gegeben, verantwortete sich der 58-Jährige. Die Tatwaffe wurde nicht gefunden.

In Ottakring bedrohte am Mittwochnachmittag ein 60-Jähriger nach einem kurzen Streitgespräch zwei Burschen mit einer Gaspistole. Die Jugendlichen flüchteten und verständigten die Polizei. Der Verdächtige wurde in einer Toilettenanlage eines Parks angehalten. Er führte zwei geladene Gaspistolen bei sich. Den Beamten erzählte er, er habe dem Duo die Waffe "nur gezeigt".

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen