Arbeiter stürzte mit Strommast um

Tirol

Arbeiter stürzte mit Strommast um

Ein 50-jähriger Arbeiter ist am Dienstag in Wattenberg im Bezirk Innsbruck-Land auf einen rund sieben Meter hohen Holzstrommast geklettert und umgestürzt. Laut Polizei erlitt der Einheimische schwere Verletzungen. Ein Notarzthubschrauber brachte den Tiroler in die Innsbrucker Klinik.

Der 50-Jährige wollte im Zuge von Abbauarbeiten die Leitung durchtrennen. Er war mit Steigeisen ausgerüstet und durch einen Sitzgurt gesichert. Als er sich an der Spitze in rund sieben Metern Höhe befand, gab der Holzmast aus bisher ungeklärter Ursache nach und fiel um.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten