Austro-Greenpeace-Aktivisten verhaftet

Schiff geentert

Austro-Greenpeace-Aktivisten verhaftet

Die norwegische Küstenwache hat außerhalb ihrer territorialen Gewässer in der Barentssee friedliche Greenpeace-Aktivisten verhaftet, darunter auch zwei Österreicherinnen. Ihr Schiff Arctic Sunrise wurde geentert. Der Protest richtete sich gegen den Ölkonzern Statoil und gegen die Regierung, die Ölförderlizenzen nahe der Eisdecke vergeben hat. Die Aktivisten platzierten eine überdimensionale Weltkugel. Sowohl Polarinstitut als auch die norwegische Umweltbehörde hatten von Bohrungen abgeraten.     

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen