Sonderthema:
Auto kracht auf A4 in Heck von LKW

Ostautobahn gesperrt

Auto kracht auf A4 in Heck von LKW

Nach einem Verkehrsunfall auf der Ostautobahn (A4) bei Göttlesbrunn (Bezirk Bruck a.d. Leitha) ist Freitag früh  die Richtungsfahrbahn Ungarn längere Zeit komplett gesperrt gewesen. Ein Auto war ins Heck eines Sattelschleppers gekracht. Der Lenker musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. "Christophorus 9" flog den Schwerverletzten ins UKH Meidling nach Wien.

Bei dem Opfer handelt es sich laut Club um einen etwa 50 Jahre alten Mann. Während der Sperre der Richtungsfahrbahn Ungarn wurde der Verkehr bei Fischamend von der Autobahn abgeleitet. Der Rückstau erreichte zeitweise mehr als zehn Kilometer Länge.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen