Auto krachte in Linienbus: 4 Verletzte

In Favoriten

© Rotes Kreuz

Auto krachte in Linienbus: 4 Verletzte

Ein Pkw-Lenker hat am Dienstagnachmittag eine Nachrangtafel in Wien-Favoriten übersehen und so einen Unfall mit einem Linienbus ausgelöst. Sechs zum Teil Schwerverletzte waren die Folge. Laut Polizei ereignete sich der Unfall kurz vor 17.00 Uhr auf der Kreuzung Leebgasse - Inzersdorfer Straße.

Der 31-jährige Autofahrer war in der Leebgasse Richtung stadtauswärts unterwegs. Bei der Kreuzung mit der Inzersdorfer Straße übersah er ein "Vorrang geben"-Schild und fuhr in die Kreuzung ein, obwohl ein Linienbus daherkam. Die beiden Fahrzeuge kollidierten. Im Bus wurden fünf Personen zum Teil schwer verletzt, auch der Pkw-Lenker trug Blessuren davon. An den Kfz entstand erheblicher Sachschaden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen