Auto raste in Krampusgruppe - 3 Verletzte

Fahrerflucht in Salzburg

© AP

Auto raste in Krampusgruppe - 3 Verletzte

Ein betrunkener Autofahrer ist am Montagabend bei einem Krampuslauf in Bad Hofgastein (Pongau) in eine Gruppe von Perchten gefahren und hat dabei drei junge Männer verletzt. Der Einheimische fuhr danach einfach weiter, er konnte aber von der Polizei ausgeforscht und in der Früh zu Hause angetroffen werden. Zu diesem Zeitpunkt hatte er noch knapp 0,8 Promille. Ein Verletzter musste eine Nacht zur Beobachtung im Spital bleiben.

3 Verletzte
Die vier Krampusse, ein Nikolaus und ein Korbträger waren vom Angertal Richtung Bad Hofgastein unterwegs. Gegen 20.30 Uhr näherte sich ein Autofahrer von hinten der Gruppe und erfasste aus ungeklärter Ursache mit seinem Wagen einen der Krampusse. "Auf einmal ist von hinten der Berni auf mich gefallen und wir sind beide auf den Boden gefallen", schilderte Unfall-Opfer Erwin Kössler Laut Polizei wurde auch noch ein dritter Krampus verletzt.

Lenker ausgeforscht
Der Unfalllenker hat sein Fahrzeug angehalten und ist ausgestiegen. "Auf einmal hat er gesagt, 'ich fahre jetzt", ist eingestiegen und wollte losfahren. Ich habe noch versucht, mich vor das Auto zu stellen und ihn anzuhalten, aber ich musste dann auf die Seite. Der war total besoffen", so Kössler. Die Polizei forschte den Lenker aus, suchte ihn in der Früh zu Hause auf und führte den Alkomattest durch. Der 35-Jährige wird bei der Staatsanwaltschaft und der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

Ein Opfer wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Schwarzach gebracht. Nach Angaben seiner Mutter hatte er Prellungen und eine Gehirnerschütterung erlitten, durfte aber am Dienstag das Spital wieder verlassen. Kössler verlor bei dem Unfall einen Zahn und erlitt ebenfalls Prellungen an einer Hand, an der Hüfte und der Schläfe. Er musste heute noch zum Röntgen ins Krankenhaus. Vom dritten Opfer liegen keine Angaben über die Verletzungen vor.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen