Autobahnvignette 2009 ab sofort erhältlich

Lindgrün

© APA

Autobahnvignette 2009 ab sofort erhältlich

Die Preise bleiben diesmal unverändert: Eine Jahresvignette für Pkw kostet 73,80 Euro, die Zwei-Monats-Vignette ist um 22,20 Euro und die Zehn-Tages-Vignette um 7,70 Euro zu bekommen.

Auch für Motorräder bleiben die Preise für das kommende Jahr gleich. Die Zehn-Tages-Vignette kostet 4,40 Euro, die Zwei-Monats-Vignette 11,10 Euro und die Jahresvignette 29,50 Euro. Zuletzt waren die Preise im Vorjahr erhöht worden.

Wird man ohne Vignette auf einer österreichischen Autobahn erwischt, bezahlt man eine Ersatzmaut von 120 Euro für Pkw. Begleicht man diese Summe nicht an Ort und Stelle, drohen Geldstrafen von 300 bis 3.000 Euro.

Seit September neu ist die Vorarlberger "Korridor-Vignette": Auf dem Streckenabschnitt der Rheintal-Autobahn (A14) zwischen der deutschen Staatsgrenze und der Anschlussstelle Hohenems genügt für Wenigfahrer eine kostengünstigere Variante. Für zwei Euro für eine und vier Euro für beide Fahrtrichtungen kann man diesen Streckenabschnitt für 24 Stunden benützen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen