Sonderthema:
Bäuerin von Stier attackiert und verletzt

Oberösterreich

Bäuerin von Stier attackiert und verletzt

Eine 43-jährige Landwirtin ist Samstagfrüh in Burgkirchen (Bezirk Braunau) in Oberösterreich bei Stallarbeiten von einem Stier attackiert und verletzt worden. Das Tier hatte die Frau gegen eine Absperrung gedrückt. Die Frau konnte zunächst noch loskommen, brach aber wenig später im Stall bewusstlos zusammen. Ihr siebenjähriger Sohn fand sie und schlug Alarm, bestätigte die Polizei einen Bericht des ORF-Oberösterreich.

Die Bäuerin wollte, wie jeden Tag, die Tiere mit Futter versorgen. Ein junger Stier war dabei von einer Box in die nächste geschlüpft. Beim Versuch, das Tier zurückzutreiben, ereignete sich der Zwischenfall. Ein zweiter junger Stier ging auf die Frau zu und drückte sie mit dem Kopf gegen die Absperrung.

Der Sohn lief sofort zu seinem Vater, als er die bewusstlose Mutter am Boden liegend sah. Der gerufene Notarzt versorgte die Bäuerin und brachte sie in das Krankenhaus Braunau. Die Bäuerin soll Wirbelsäulenverletzungen erlitten haben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen