Bankomat-Bande: 1,5 Mio. Euro Beute

100.000 Euro in 3 Minuten

Bankomat-Bande: 1,5 Mio. Euro Beute

Es ist ein einträgliches – wenn auch sehr illegales – Geschäft: Die Bankomat-Bande erbeutete bisher insgesamt fast 1,5 Millionen Euro – in 14 Coups. Seit Mai gehen die Männer im Osten des Landes ihrem Geschäft nach.

Eine gewaltige Summe, wenn man sich die Einnahmen in Monatslöhne umrechnet: 214.000 Euro – und das seit sieben Monaten. Die Geldautomaten sind immer prall gefüllt.

Im Durchschnitt schlichten die Bank-Angestellten Tag für Tag an die 100.000 Euro in jede Maschine. Zehn Mal erbeuteten die Gangster bereits ein solches Gerät mit 100.000 Euro Inhalt. Zwei Mal nahmen sie Geld-Automaten mit, die in Supermarkt- Eingängen stehen. Da ist die Beute geringer: Solche Geräte werden „nur“ mit rund 70.000 Euro befüllt.

Aber ein Mal knackte die Gang den wahren „Verbrecher-Jackpot“: Am 3. September sprengten die Männer in Brunn am Gebirge (NÖ) einen Automaten an der Außenmauer einer Bank. Sie waren wohl selbst überrascht über den Inhalt: 200.000 Euro.

Das Geschäftsmodell ist einfach: Die Bande stürmt ein Foyer einer Bank, reißt die Geldautomaten aus der Verankerung und verlädt sie in ein Auto. Die perfekt einstudierte Aktion dauerte beim letzten Coup genau drei Minuten – viel zu schnell für einen Polizei-einsatz.

Flucht über Grenze

Am Wochenende war die Bande wieder hyperaktiv: Am Samstag schlugen die vier Männer im Waldviertel zu. Zuerst in Neudorf bei Staatz, dann sechs Kilometer entfernt in Neuruppersdorf. Beim zweiten Coup hatte eines der Autos eine Panne – der Bankomat wurde zurückgelassen. Die Diebe entkamen alle über die Grenze.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen