Bankomat aus Foyer im Weinviertel gestohlen

Bankomat-Räuber

© APA/SID NÖ

Bankomat aus Foyer im Weinviertel gestohlen

In Niederösterreich ist in der Nacht auf Mittwoch neuerlich ein Bankomat gestohlen worden. Jüngster Tatort war das Foyer einer bereits aufgelassenen Filiale der Erste Bank in Großharras (Bezirk Mistelbach). Mindestens zwei vermummte Täter waren am Werk, berichtete die Sicherheitsdirektion.

Bankomat aus Foyer abtransportiert
Der Coup ereignete sich am Dienstag gegen 23.10 Uhr, so die Ermittler. Der in Betrieb befindliche Bankomat wurde aus dem nur etwa zweimal zwei Meter großen Foyerraum der inzwischen aufgelassenen Filiale abtransportiert. Zum Schaden lagen zunächst keine Angaben vor. Das Landeskriminalamt ermittelt.

Serie von Bankomat-Diebstählen
Großharras ist der inzwischen zehnten Tatort in Niederösterreich. Die Serie hatte im Frühjahr - 24. März und 8. April - mit zwei gescheiterten Angriffen auf den Bankomat der Raiffeisenbank Langau (Bezirk Horn) begonnen. Allein in den vergangenen dreieinhalb Wochen wurden im Bundesland vier Geräte abtransportiert. Auch in anderen Bundesländern gab es zuletzt immer wieder Fälle von Bankomat-Diebstählen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen