Bei Polizei-Kontrolle kam Grizzly entgegen

Niederösterreich

Bei Polizei-Kontrolle kam Grizzly entgegen

Da staunten die Polizisten in Alland. Als sie auf der A21 eine LKW-Routinekontrolle durchführten kam ihnen pltözlich ein Grizzlybär entgegen. Im Kühlraum des Lastwagens stapfte das Raubtier den Beamten entgegen.

Der Grizzly ist ein Zirkusbär, der gerade auf dem Weg in die Ukraine war. Kurios war der Fundort dennoch, da neben dem Bären ein Schäferhund seelenruhig wachte. Der auf einem Auge blinde Bär wirkte harmlos, im Container hatte er genug Platz, lediglich die Lüftung war laut Birgit Leber von "Vier Pfoten" nicht ideal.

Der Besitzer ist ein gebürtiger Russe. Seit 18 Jahren sei der Bär es gewohnt gewesen, in einem Käfig zu leben. Der Fahrer gab an das Tier bereits als Baby erworben zu haben - gesetzlich wäre das nicht vereinbar, laut Birgit Leber. Die umstände des komisch anmutenden Tiertransportes werden geprüft.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen