Bei Streit Ohrläppchen abgebissen

Streit in Salzburg

© Rotes Kreuz

Bei Streit Ohrläppchen abgebissen

Bei einem heftigen Streit wurde am Samstag gegen 4.20 Uhr in der Stadt Salzburg einem 22-jährigen Mann mit türkischem Migrationshintergrund von einem Unbekannten das linke Ohrläppchen abgebissen. Laut Zeugen dürfte der mutmaßliche Täter russischer oder tschetschenischer Herkunft sein, so die Polizei.

Zu der Auseinandersetzung war es in der Schwarzstraße in der Salzburger Innenstadt gekommen. Passanten hatten die Polizei verständigt. Der 22-jährige hatte zunächst versucht, seinen Gegner mit einem Würgegriff zu Boden zu bringen, wobei ihm von seinem Kontrahenten das Ohrläppchen abgebissen wurde. Das Opfer wurde in Landeskrankenhaus Salzburg gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen