Grundlos

Besoffener schlägt Pensionisten nieder

Ein 21-jähriger, beschäftigungsloser Salzburger hat Montagabend in der Mozartstadt einen ihm unbekannten 65-jährigen Mann, der gerade mit seinem Hund spazieren ging, grundlos niedergeschlagen. Ein vorbeifahrender Mann beobachtete den Zwischenfall und ging dazwischen. Herbeigerufene Polizisten nahmen den Burschen daraufhin kurz fest. Ein durchgeführter Alkotest ergab 2,2 Promille.

Nachdem der junge Mann den Pensionisten zu Boden gestoßen hatte, trat er mit seinem Fuß mit voller Wucht in dessen Gesicht. Der Rentner wurde dabei verletzt. Der Rabiate wird wegen versuchter absichtlich schwerer Körperverletzung und gefährlicher Drohung angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen