Betonmischer im Bezirk Amstetten verunglückt

In Graben gestürzt

Betonmischer im Bezirk Amstetten verunglückt

Auf der B121 im Bezirk Amstetten ist Mittwoch früh ein mit etwa 30 Tonnen Beton beladener Lkw verunglückt. Das Schwerfahrzeug war gegen 8.00 Uhr bei Kematen an der Ybbs von der Fahrbahn abgekommen und in einen Straßengraben gestürzt. Zur Unfallursache lagen zunächst keine Angaben vor.

Stundenlange Bergung
Die Feuerwehr ging davon aus, dass die Bergung des Betonmischer-Lkws mehrere Stunden dauern werde. Die FF Amstetten rückte mit einem Kran aus.
Die B121 wurde im Unfallbereich gesperrt und eine lokale Umleitung eingerichtet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen