Samariter-Wagen fährt Fußgänger nieder

Betrunkener auf Straße

© mediabox.at/Schwarzl

Samariter-Wagen fährt Fußgänger nieder

Schlimmer Schock für einen jungen Samariterbundmitarbeiter Donnerstag gegen 17.45 Uhr. Er war mit seinem Einsatzauto auf der Rechten Wienzeile bei der Kunsthalle unterwegs. Plötzlich torkelt von links ein schwarz gekleideter Mann auf die Fahrbahn. Aufgrund der Dunkelheit und des leichten Regens konnte der junge Samariterbundfahrer den Mann gar nicht oder erst zu spät sehen. Der Fußgänger wurde vom Auto erfasst und gegen die Windschutzscheibe geschleudert. "Die Rettung hat ihn mit Verletzungen ins Spital gebracht", so Polizeisprecher Mario Hejl, "Lebensgefahr bestand nicht". Laut Augenzeugen dürfte das Opfer betrunken gewesen sein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen