Sonderthema:
Böller aus Gondel geworfen - Waldbrand!

Tirol

Böller aus Gondel geworfen - Waldbrand!

Ein Unbekannter hat am Freitag einen Böller aus einer Gondel im Skigebiet in Alpbach (Bezirk Kufstein) geworfen und damit einen Waldbrand ausgelöst. Laut Polizei entzündete der pyrotechnische Gegenstand im trockenen Waldgebiet im Bereich der Lifttrasse ein Feuer.

Das Personal der Bergbahnen und weitere Helfer konnten den Brandbereich mit einem Feuerlöscher eindämmen. Die Feuerwehren Alpbach und Inneralpbach, die mit 50 Mann im Einsatz standen, löschten schließlich die restlichen Glutnester.

Die Gefahr von Waldbränden in Tirol ist aufgrund der geringen Niederschläge und der daraus resultierenden Trockenheit erheblich. Das Land Tirol hat "dringend" davon abgeraten, Feuerwerke wie Böller oder Raketen in Waldnähe abzuschießen. Die Bezirkshauptmannschaften von Innsbruck-Land, Imst, Landeck, Lienz, Reutte und Schwaz verboten zudem das Hantieren mit Feuerwerksraketen und Böllern sowie mit offenem Feuer in Waldgebieten und deren Gefährdungsbereichen.

Übertretungen werden mit einer Geldstrafe von bis zu 7.270 Euro geahndet.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen