Bordell-König nach nur einer Nacht wieder frei

Salzburg

Bordell-König nach nur einer Nacht wieder frei

Das Amtsgericht im deutschen Augsburg – Müller besitzt neben Etablissements in Salzburg, Graz und Linz ja Großbordelle in Köln und München – hatte einen europäischen Haftbefehl ausgestellt. Der Vorwurf: Steuerhinterziehung. Müller und zwei weitere Verdächtige wird ein Verstoß gegen die Abgabenordnung in Millionenhöhe vorgeworfen – es gilt die Unschuldsvermutung.

Verhaftet
Müller wurde in seinem Pascha in Salzburg verhaftet, nach nur einer Nacht in der Justizanstalt aber wieder freigelassen. Müller zu ÖSTERREICH: „Da sieht man, wie schwach der Haftbefehl war. Bei mir ist alles rechtens gelaufen. Man will, dass ich meine Damen als Angestellte führe und nicht als Selbstständige, somit Mehrwertsteuer abführe. Außerdem hab ich einmal den Richter beleidigt, das hat ihm nicht gefallen.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Es gibt neue Nachrichten