Bosnier brach in acht Tankstellen ein

2 Ganoven aufgeflogen

© APA

Bosnier brach in acht Tankstellen ein

Das besonders schlaue Gauner-Duo ging jetzt der Tiroler Kripo in die Fänge: Mindestens acht Tankstelleneinbrüche sollen auf das Konto eines 20-jährigen Bosniers und eines 22 Jahre alten Armeniers gehen. Die beiden Männer sollen zwischen 13. Oktober und 4. November im Bezirk Innsbruck-Land fünfmal und in Innsbruck dreimal auf Diebestour in Tankstellen gewesen sein. Was die in Innsbruck ansässigen Gauner nicht bedachten: Mehrere Male lief eine Videokamera mit. Jetzt klickten die Handschellen.

7.000 Euro

"Während der Jüngere die Taten gestanden hat, streitet der 22-Jährige bis jetzt alles ab", so ein Kripobeamter. Er soll nach Aussage des Bosniers aber an zwei Einbrüchen beteiligt gewesen sein. Bei den Einbrüchen wurden Bargeld und Zigarettenstangen im Wert von 7.000 Euro erbeutet.

Haft

Die Staatsanwaltschaft stellte den Antrag auf Verhängung von Untersuchungshaft. Die beiden Männer wurden in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert. Die Kripo Innsbruck sucht jetzt nach einem dritten, noch nicht identifizierten Komplizen, des Gauner-Duos.

Autor: (pim)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen