Brand auf Donauschiff: Darum brach das Feuer aus

Feuer-Inferno

Brand auf Donauschiff: Darum brach das Feuer aus

 Der Brand auf einem Flusskreuzfahrtschiff Montagnachmittag in der Wachau hat seinen Ausgang vom Saunaofen im Wellnessbereich genommen. Das teilte NÖ Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner am Dienstagabend zum Abschluss der Ursachenermittlung durch das Landeskriminalamt mit.

Durch Hitzeübertragung habe die Holzverkleidung in der Umgebung Feuer gefangen. Möglicherweise habe sich auch ein Handtuch in der Nähe befunden, das sich entzündete. Das lasse sich aber nicht mehr feststellen, sagte der Sprecher.

Auf dem Donauschiff hatten sich 150 Passagiere und 39 Besatzungsmitglieder befunden, als der Brand bei Schönbühel-Aggsbach (Bezirk Melk) bemerkt wurde. Die Reisenden wurden in der Folge von einem zufällig vorbeikommenden anderen Donauschiff aufgenommen und nach Dürnstein (Bezirk Krems) gebracht. Acht Crew-Mitglieder zogen sich Rauchgasvergiftungen zu.

Diashow Feuerinferno auf Donau-Kreuzfahrt

Feuerinferno auf Donau-Kreuzfahrt

Feuerinferno auf Donau-Kreuzfahrt

Feuerinferno auf Donau-Kreuzfahrt

Feuerinferno auf Donau-Kreuzfahrt

Feuerinferno auf Donau-Kreuzfahrt

Feuerinferno auf Donau-Kreuzfahrt

Feuerinferno auf Donau-Kreuzfahrt

Feuerinferno auf Donau-Kreuzfahrt

Feuerinferno auf Donau-Kreuzfahrt

Feuerinferno auf Donau-Kreuzfahrt

1 / 10

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen