Wien

Wien

Brand in U-Bahn-Station Schwedenplatz

Mittwochfrüh gegen ungefähr 9.05 Uhr kam es in der Wiener U-Bahn-Station Schwedenplatz zu einem Kleinbrand. Der Brand dürfte bei einer ölverschmierten Antriebskette der Rolltreppe entstanden sein, sagte eine Sprecherin der Wiener Linien.

Betrieb kurzzeitig eingestellt
Als die U-Bahn am Schwedenplatz einfuhr, wurden alle Personen mit einem Alarm dazu aufgefordert, die Station schnellstmöglich zu verlassen, da die Züge nicht weiterfahren könnten. Die U1 fuhr in der Station Schwedenplatz durch, die U4 konnte zwischen Landstraße und Schottenring nicht fahren, hieß es bei den Wiener Linien. Um 9.40 Uhr wurde der normale Fahrbetrieb wieder aufgenommen.
 


Beißender Rauch
Durch die ganze Station zog sich beißender, weißer Rauch, sodass die Menschen mit Schals und anderen Kleidungsstücken vermummt ans Freie drängten.

Erst etwa zehn Minuten später traf schließlich die Feuerwehr ein, um den Brand zu löschen.

VIDEO: Kürzlich brannte es in der U-Bahn-Station am Reumannplatz

Video zum Thema Großeinsatz am Reumannplatz
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen