Braunbär

Wildkamera schoss ein Foto

Braunbär "Herwig" ist wieder auf Raubzug

„Herwig“ ist wieder da. Vor geraumer Zeit hatte sich der Braunbär in den Karnischen Alpen niedergelassen. Mitte Mai zertrümmerte er einige Bienenstöcke und aß sich an deren Honig satt. Zu derselben Zeit nahm Jäger Thomas Jenul (49) eigenartige Wildfährten im Wald wahr. Für den Jäger war klar: Da ist ein Bär. Eine Wildkamera machte jetzt Aufnahmen des Bären. Da Herwig sein GPS-Halsband abgestreift hat, soll eine DNA-Analyse gefundener Bärenhaare klären, ob es sich um ihn handelte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen