Broschüre soll Flüchtlingen katholische Werte näherbringen

Grüß Gott in Österreich

Broschüre soll Flüchtlingen katholische Werte näherbringen

Die römisch-katholische Kirche heißt Flüchtlinge künftig mit einer eigenen Broschüre Willkommen. "Grüß Gott in Österreich - Eine Einführung in ein Land mit christlichen Wurzeln" ist zweisprachig, jeweils in Deutsch und Arabisch bzw. Deutsch und Farsi, verfasst. Erklärt werden auf 44 Seiten österreichische Traditionen, Symbole, Brauchtum sowie Feste und die Grundlagen des christlichen Glaubens.

Unbenannt-1.jpg © katholisch.at

Schritt zur Integration

Die Informationsbroschüre wird von der Katholischen Kirche gemeinsam mit dem Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) herausgegeben und soll einen Beitrag zur Integration leisten. "Wir wollen Flüchtlingen positiv sagen, das sind unsere Werte, das ist unsere Tradition, das sind unsere christlichen Wurzeln", hatte Kardinal Christoph Schönborn dazu im APA-Interview gesagt. 34.000 Exemplare wurden davon in einer ersten Auflage gedruckt, eine englischsprachige Version ist derzeit in Arbeit.

In der Broschüre wird bewusst auf Basisinformationen in einfacher Sprache gesetzt. "Es soll kein Lehrbuch sein, sondern ein erstes Verstehen einleiten - und einen ersten Schritt in unsere Kultur ermöglichen", so Schönborn in der "Kathpress". Ebenfalls darin abgebildet sind die zentralen Integrationsangebote des Österreichischen Integrationsfonds für Flüchtlinge. Die Broschüre liegt in Kirchen, kirchlichen Einrichtungen und Integrationszentren auf. Im Internet ist sie unter www.katholisch.at/willkommen abrufbar.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen