Brummi-Rekord am Brenner

Transit-Hölle

© APA/DPA/STEFAN PUCHER

Brummi-Rekord am Brenner

Nach Angaben der Abteilung für Verkehrsplanung des Landes Tirol vom Freitag wurden bis Ende Dezember rund 1,9 Mio. Sattelschlepper und andere Lkw gezählt. Dies bedeutet eine Zunahme von 4,98 Prozent oder 89.951 Fahrzeugen.

Sperren als Ursache
Ursachen für die Zunahme könnten die Sperren am Gotthard bzw. der A10 (Tauernautobahn) sein. So wurde etwa im Mai eine Zunahme von 8,24 Prozent verzeichnet. Im November gab es eine Zunahme von 13,7 Prozent, was täglich um rund 900 Fahrzeuge mehr bedeutet.

Zahlen von der Asfinag
Die Zahlen beruhen auf Datenmaterial des Straßenerhalters Asfinag. Es handelt sich um die registrierten Schwerfahrzeuge an der Hauptmautstelle Schönberg.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen