Brutale Überfälle auf junge Grazerinnen

Niedergeschlagen

Brutale Überfälle auf junge Grazerinnen

Zwei Überfälle auf junge Frauen, bei der die Opfer von den Angreifern niedergeschlagen und ihrer Taschen beraubt wurden, haben sich nach Polizeiangaben in der Nacht auf Mittwoch in Graz ereignet. Möglicherweise wurden beide Attacken von dem selben Täter-Duo begangen.

Der erste Überfall ereignete sich am Dienstagabend um 21.45 Uhr auf der Gustav-Scherbaum-Promenade an der Mur: Zwei unbekannte Männer gingen an einer 21-jährigen Studentin vorbei, die plötzlich von hinten einen Faustschlag in den Nacken bekam. Beide traten dann auf ihr am Boden liegendes Opfer ein und verletzten es am Kopf. Dann flüchteten sie mit der Handtasche der Frau.

Etwa vier Stunden später kam es in der Merangasse zu einem ähnlichen Angriff auf eine 17-jährige Schülerin: Wieder waren es zwei unbekannte Männer, die das Mädchen mittels Faustschlägen niederschlugen und ihm die Handtasche raubten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen