Sonderthema:
Bub (13) stürzt 33 Meter in Schlucht

Kitzbühel

Bub (13) stürzt 33 Meter in Schlucht

Ein 13-jähriger Tiroler ist am Donnerstagabend bei Schwendt (Bezirk Kitzbühel) 33 Meter in eine Schlucht gestürzt. Wie die Polizei mitteilte, kam der Bub auf einer Schotterbank neben dem Bachbett schwer verletzt zu liegen. Der 13-Jährige konnte noch selbstständig mit dem Handy seine Mutter verständigen, die sofort die Rettung alarmierte.

Der Bub fuhr laut Polizei gegen 18.30 Uhr mit seinem Mountainbike auf einer Forststraße Richtung Niederhausertal. Dort sei er vom Rad gestiegen und zu Fuß an den Rand der Schlucht gegangen, wo er unter bisher nicht geklärten Umständen den Halt verloren habe. Der Verletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Salzburg gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen