Sonderthema:
Bub (14) sucht Drogen-Kunden für Dealer

Unter Mitschülern

© AFP PHOTO JEFF PACHOUD

Bub (14) sucht Drogen-Kunden für Dealer

Ein 18-jähriger Obersteirer wird verdächtigt, einen 14-jährigen Schüler überredet zu haben, Mitschüler als Cannabis-Kunden zu finden. Dafür soll er ihm eine Gewinnbeteiligung versprochen haben. Tatsächlich versuchte sich der Jugendliche als Sub-Dealer, doch die Polizei forschte den Burschen aus. Bei den Einvernahmen gestand der Ältere dann, die Drogen verkauft zu haben, jedoch nicht, den Schüler zum Anwerben neuer Kunden angestiftet zu haben.

Dem 14-Jährigen aus dem Bezirk Liezen waren Beamte der Polizeiinspektion zuerst auf die Schliche gekommen. Dieser gab bei der Befragung an, dass ihm der 18-Jährige die Gewinnbeteiligung versprochen hatte. Daher kaufte er nicht nur Cannabisharz und -kraut für den Eigengebrauch, sondern suchte auch nach neuen Kunden. Diese Beschuldigung bestritt der 18-Jährige. Er gestand, lediglich geringe Mengen an den 14-Jährigen und andere Konsumenten verkauft zu haben. Beide Beschuldigten und zehn Konsumenten im Alter von 14 bis 19 Jahren wurden angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen