Bub überlebt Zehn-Meter-Absturz

Aufgeweichter Boden rettete ihn

Bub überlebt Zehn-Meter-Absturz

Ein Kind fällt vom Balkon und steht unmittelbar danach fast unverletzt wieder auf: Dieses Wunder ereignete sich am Mittwoch in Haid bei Ansfelden im Bezirk Linz-Land.

Nur kurz wollte die Mutter lüften, da krabbelte der vierjährige Elvedin auf einen Sessel, kippte über das Balkongeländer im dritten Stock des Mehrparteienhauses – und fiel zehn Meter in die Tiefe.

„Ich habe die Frau schreien gehört, dann den Bub gesehen: Er ist aufgestanden und weggegangen, als würde er schlafwandeln“, schildert Nachbarin Alisa Nevacinovic, die Zeugin des Vorfalls wurde. Sofort rief die 37-Jährige die Rettung, die den Kleinen ins Kepler Klinikum nach Linz brachte. Elvedin wurde auf der Intensivstation durchgecheckt, doch mehr als Prellungen der Lendenwirbel hatte er sich nicht zugezogen. Der vom vielen Regen aufgeweichte Boden hatte den Sturz abgefedert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen