Tödlicher Unfall

Tödlicher Unfall

Bundesheer-Fallschirmspringer abgestürzt

Schon wieder ein tödlicher Unfall beim österreichischen Bundesheer. Am 2. März stürzte ein 28-jähriger Fallschirmspringer bei einer Bundesheerübung über Tirol in den Tod.

Der Soldat aus dem Burgenland, nach Angaben des Bundesheeres ein erfahrener Springer, sprang in einer Höhe von 1.200 Meter aus dem Flugzeug, sein Fallschirm, den er bei 1.100m öffnen wollte, öffnete sich aber nicht. Auch der Reserveschirm öffnete sich nicht vollständig.

Ein Notarzt war sofort zur Stelle, konnte aber nur mehr den Tod des Mannes feststellen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen