Sonderthema:
Burgenländer starb nach Sturz von Leiter

Arbeitsunfall

© TZ Österreich (Schwarzl)

Burgenländer starb nach Sturz von Leiter

Ein Sturz von der Leiter hatte für einen 79-jährigen Burgenländer tödliche Folgen: Der Mann wollte am Sonntag in Parndorf (Bezirk Neusiedl am See) über eine Aluleiter auf den Dachboden seiner Pferdestallungen klettern. Dabei fiel er von der Leiter und landete mit dem Rücken auf dem Betonboden.

Schwere Kopfverletzungen
Der Verunglückte wurde ins Krankenhaus Eisenstadt gebracht, wo er Mittwochnachmittag seinen schweren Kopfverletzungen erlag, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Freitag.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen