Sonderthema:
Video zum Thema Neun Verletzte bei Horror-Crash
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Drei Personen schwer verletzt

Burgenland: Horror-Crash fordert 9 Verletzte

 Im Südburgenland sind heute, Freitagfrüh, bei einem Verkehrsunfall neun Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer. Nach Angaben der Landessicherheitszentrale (LSZ) Burgenland waren gegen 6.30 Uhr auf der B57 bei Welten, einem Ortsteil von St. Martin an der Raab (Bezirk Jennersdorf), ein Kleinbus und ein Pkw zusammengestoßen. Ein Großeinsatz der Rettungskräfte war die Folge.

Die Notarzthubschrauber Christophorus 12 und 15 sowie Notarztwägen aus Feldbach und Güssing wurden alarmiert. Auch fünf Rettungsfahrzeuge, zwei praktische Ärzte sowie drei Sanitäter der Schnelleinsatzgruppe Jennersdorf rückten zur Hilfeleistung aus.

Diashow Neun Verletzte bei Horror-Crash im Burgenland

Neun Verletzte bei Horror-Crash im Burgenland

Neun Verletzte bei Horror-Crash im Burgenland

Neun Verletzte bei Horror-Crash im Burgenland

Neun Verletzte bei Horror-Crash im Burgenland

Neun Verletzte bei Horror-Crash im Burgenland

Neun Verletzte bei Horror-Crash im Burgenland

1 / 6


Drei Feuerwehren waren zum Bergeeinsatz alarmiert worden. Laut einer ersten Meldung waren bei dem Unfall zwei Personen im Fahrzeug eingeklemmt worden, hieß es von der LSZ.

Die Schwerverletzten wurden in Krankenhäuser nach Güssing, Feldbach und Graz transportiert. Auch die übrigen Verletzten wurden in nahe Spitäler gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen