Sonderthema:
Bursch (17) fuhr Vater tot: Jetzt Anklage

Tragödie bei Übungsfahrt

Bursch (17) fuhr Vater tot: Jetzt Anklage

Mario (17) denkt jeden Tag an diesen 8. Oktober. An jenen schrecklichen Unfall, den er bei einer Übungsfahrt auf der Westautobahn verursacht hat und bei dem er das Liebste verlor, was er besaß: seinen Vater.

Peter P. (57), ein gelernter Hufschmied und begnadeter Western-Reiter mit eigener Ranch in der Nähe von Gmunden, saß auf dem Beifahrersitz.

Bei St. Valentin passierte es: Mario verriss den schwarzen Pick-up und krachte seitlich mit voller Wucht ins Heck eines Sattelzuges. Peter P. war auf er Stelle tot.

Mario sprach von einem technischen Versagen des Autos. Doch ein Gutachter hat dies nun widerlegt. Die Staatsanwaltschaft wird den Burschen in seiner Trauer nun auch noch wegen fahrlässiger Tötung anklagen. Für ihn gilt die Unschuldsvermutung.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen