Bursch flüchtete aus Taxi: Börse vergessen

Friesach

© TZ ÖSTERREICH/Niesner

Bursch flüchtete aus Taxi: Börse vergessen

Nicht gerade geschickt hat sich ein 20-jähriger Handwerker angestellt, der in der Nacht auf Sonntag einen Taxifahrer in Friesach (Bezirk St. Veit) um seinen Fuhrlohn prellen wollte. Der Mann flüchtete zwar, ohne zu bezahlen, ließ dabei allerdings seine Brieftasche samt Führerschein unter dem Beifahrersitz zurück. Die Polizei versuchte am Sonntagvormittag noch, den 20-Jährigen ausfindig zu machen.

Der Mann ließ sich von Liebenfels nach Friesach fahren. Dort angekommen, griff er dem Taxifahrer ins Lenkrad, um ihn zum Anhalten zu bewegen. Als das Taxi stand, flüchtete der junge Mann, ohne den Fuhrlohn von rund 57 Euro zu bezahlen. Als er den Verlust seiner Geldbörse bemerkte, bedrohte er den Taxifahrer, er solle ihm die Brieftasche zurückgeben. Der Taxifahrer versperrte allerdings die Türen und verständigte die Polizei. Der Handwerker flüchtete daraufhin. Die Polizei, der die Identität des Mannes bekannt ist, wird ihn nun aufsuchen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen