Sonderthema:
Busfahrer in Salzburg besoffen unterwegs

Führerschein weg

© dpa

Busfahrer in Salzburg besoffen unterwegs

Ein Lenker ist Montagabend in der Stadt Salzburg mit dem Linienbus betrunken unterwegs gewesen. Die Polizei kam dem Mann auf die Schliche, als er bei einem Ausweichmanöver mit dem Außenspiegel einen Baum touchierte und sie zur Unfallaufnahme erschien. Ein beim Busfahrer durchgeführter Alko-Test ergab einen Wert von 1,88 Promille. Der Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen. Zum Zeitpunkt des Vorfalls befanden sich zwei Fahrgäste im Bus, die unverletzt blieben.

Bus-Unfall
In der Weiserhofstraße ereignete sich kurz von 18.00 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und dem Linienbus. Die beiden Fahrzeuge fuhren in entgegengesetzter Richtung und kamen genau bei einer Engstelle der Fahrbahn auf gleiche Höhe. Um dem entgegenkommenden Pkw auszuweichen, lenkte der Busfahrer etwas nach rechts und touchierte daher mit dem rechten Außenspiegel den Baum.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen