Chaos in Bim-Tunnel: Es wird teuer

Lenker muss Bergung wohl selbst zahlen

Chaos in Bim-Tunnel: Es wird teuer

Mit entsetzten Blicken standen Passanten Samstagfrüh in der Straßenbahnunterführung beim Matzleinsdorfer Platz (Wien-Favoriten), als plötzlich ein Range Rover in die Station einfuhr.

Wie berichtet, ließ der Lenker, der 0,6 Promille intus hatte, den geliehenen Geländewagen am Gleisbett stehen und war zu Fuß geflüchtet.

Aufgeflogen

Weit kam er jedoch nicht. Nach einem Sturz wurde der 49-Jährige im Spital entlarvt, nachdem seine Daten aufgenommen wurden. „Der Mann wird mehrfach angezeigt“, so Polizeisprecherin Irina Steirer. Doch nun könnte es für den Fahrer richtig teuer werden. Wegen seiner Trunkenheit ist es wahrscheinlich, dass sich die Versicherung schadlos hält, der 49-Jährige die Schäden am Auto und die Bergung durch die Feuerwehr selbst bezahlen muss.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten