Chef war Tiroler Drogen-Baron

Hells-Angels

© APA

Chef war Tiroler Drogen-Baron

Monatelang wurde in der Tiroler Drogenszene verdeckt ermittelt – jetzt klickten die Handschellen: „Unter den Inhaftierten befindet sich auch einer der führenden Köpfe der Tiroler Hells Angels“, gab der Innsbrucker Stadtpolizeikommandant Martin Kirchler bei einer eigens einberufenen Pressekonferenz am Montag bekannt.

Die Hells Angels sind eine Motorradgang, die weltweit ihre Ableger (Charter) hat und meist nur wegen Mord, Zuhälterei, Erpressung und Drogen in die Schlagzeilen gerät. Sie tragen Jacken mit Totenschädel, und als Aufnahmekriterium seien laut Innenministerium „Vorstrafen dienlich“.

Straßenverkaufswert von mehr als 200.000 Euro
Bei Martin P., der als Tiroler Hells-Angels-Boss gilt, wurden zweieinhalb Kilo Kokain, ein geladener Revolver und eine Pistole samt Munition sichergestellt. Das Suchtgift hat einen Straßenverkaufswert 250.000 Euro. Auf die Schliche sei man dem Rocker-Boss über Kleindealer gekommen, die den Stoff von ihm bezogen haben sollen – es gilt die Unschuldsvermutung. Auch elf Kumpane des Tiroler Höllenengels wurden festgenommen. Neun Österreicher, ein Türke und ein Serbe (alle zwischen 24 und 42 Jahren alt). Fünf bleiben weiter in U-Haft, die restlichen wurden auf freiem Fuß angezeigt. Im Zuge der Ermittlungen wurden auch 80 Drogen-Konsumenten ausgeforscht und angezeigt. Hells-Angels-Boss Martin P. soll außerdem andere Hells-Angels-Mitglieder bei Drogenabnehmern Schulden eintreiben haben lassen – auf brutale Art und Weise

Rocker-Boss droht Prozess und eine lange Haftstrafe
Auf P. wartet ein Prozess, und ihm droht eine Haftstrafe. Staatsanwaltschafts-Sprecher Hansjörg Mayr zu ÖSTERREICH: „Sobald die Ermittlungen der Polizei endgültig abgeschlossen sind, werden wir Anklage erheben.“

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Wut-Wirtin drohen zwei Jahre Haft
FPÖ zeigt sie an Wut-Wirtin drohen zwei Jahre Haft
Eine Wiener Wirtin fordert Hofer-Wähler auf, „weiterzugehen“ – für die FPÖ Verhetzung. 1
FPÖ klagt Hofer-Wirtin
Lokalverbot FPÖ klagt Hofer-Wirtin
Toni Mahdalik hat wegen "Verdachts auf Verletzung der Menschenwürde" geklagt. 2
Kampfsportlerin ringt Sex-Täter vom Praterstern nieder
Nach Attacke Kampfsportlerin ringt Sex-Täter vom Praterstern nieder
Der Flüchtling, der am Praterstern eine Studentin vergewaltigte, ging auf Beamtin los. 3
Wirbel um 8.252 Euro Sozialhilfe für Familie
Afghanisches Ehepaar hat 9 Kinder Wirbel um 8.252 Euro Sozialhilfe für Familie
Der Fall einer Flüchtlingsfamilie lässt derzeit die Wogen hochgehen. 4
Wien wird zum Zentrum der Bandenkriege
Angst und Schrecken Wien wird zum Zentrum der Bandenkriege
Praterstern, Millennium City und Gürtel: Hier muss die Polizei durchgreifen. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
„Aktion scharf“ am Wiener Praterstern
Kriminalität „Aktion scharf“ am Wiener Praterstern
Was die Polizei unternimmt um den Hotspot zu entschärfen.
News TV: Stichwahl Umfrage & Wahlplakate
News TV News TV: Stichwahl Umfrage & Wahlplakate
Themen: Umfrage zur Stichwahl, Hofburg-Kandidaten präsentierten Wahlplakate, „Aktion scharf“ am Wiener Praterstern
FPÖ präsentiert Wahlplakate von Hofer
Hofburg-Wahl FPÖ präsentiert Wahlplakate von Hofer
Die FPÖ plakatiert ihren Präsidentschaftskandidaten Norbert Hofer im Stichwahlkampf als "Stimme der Vernunft".
Hofer und Van der Bellen Kopf an Kopf
Hofburg-Wahl Hofer und Van der Bellen Kopf an Kopf
Die erste Umfrage zur Stichwahl der Bundespräsidentenwahl.
So chaotisch sind IS-Kämpfer
Islamischer Staat So chaotisch sind IS-Kämpfer
Kurdischen Kämpfern ist eine Helmkamera eines IS-Kämpfers in die Hände gefallen. Auf den Aufnahmen ist zu sehen, wie chaotisch und panisch die Kämpfer der Extremistenmiliz vorgehen.
Spektakuläres Panorama-Foto vom Mars
Roter Planet Spektakuläres Panorama-Foto vom Mars
Die NASA setzte das 360 Grad Foto aus mehreren Aufnahmen zusammen, die der Mars-Rover Curiosity Anfang April an die Erde gefunkt hatte.
Mann bedroht TV-Studio im Pandakostüm
Angeschossen Mann bedroht TV-Studio im Pandakostüm
Am Donnerstag ist ein Mann außerhalb des Gebäudes des Fernsehsenders Baltimore TV anschossen worden. Laut Polizeiangaben reagierte der Mann nicht auf die Anweisungen der Polizeibeamten.
Luftangriff auf Klinik - Tote
Serien - Aleppo Luftangriff auf Klinik - Tote
Die syrische Regierung hat jede Verantwortung für die Luftangriffe auf das Krankenhaus zurückgewiesen. Die syrische Luftwaffe habe nichts damit zu tun, berichtete das staatliche Fernsehen am Donnerstag.
Schlägerei im türkischen Parlament
Visumsbefreiung Schlägerei im türkischen Parlament
Wegen einer Schlägerei im türkischen Parlament verzögert sich dort die Arbeit an Gesetzen für die Visumsbefreiung in der Europäischen Union bis kommende Woche.
News TV: Wintereinbruch sorgt in Kärnten für Chaos
Ein Toter News TV: Wintereinbruch sorgt in Kärnten für Chaos
Außerdem: FPÖ will Wirtin strafverfolgen lassen & Kuriose Verfolgungsjagd in Chile

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.