Sonderthema:
Das sind die reichsten Österreicher

Die Top 100 besitzen 145 Milliarden

Das sind die reichsten Österreicher

.Sie können sich noch immer ein Leben in Luxus leisten, aber nicht alle österreichischen Super-Reichen waren 2015 erfolgreich. Die wichtigsten Fakten zum neuen Ranking der Super-Reichen aus dem heute erscheinenden Wirtschaftsmagazin Trend:

Piëch und Mateschitz 
sind nicht einzuholen
Auto-Dynastie: Wie schon seit Jahren auf Platz eins: Die Familien Porsche und Piëch, die zwar einige Verluste hinnehmen mussten (siehe Kasten unten), es insgesamt aber immer noch auf 35,4 Milliarden Euro bringen!

Red-Bull-Boss: Mit einigem Abstand folgt Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz. Er erhöhte sein Vermögen in einem Jahr immerhin um 650 Millionen auf 8,25 Mrd.

Maria-Elisabeth Schaeffler halbierte fast ihr Vermögen
„Stammkunden“. Platz drei, vier und fünf gehen ebenfalls wie im Vorjahr an die Familie Flick, Novomatic-Eigner Johann Graf und die Erben von Billa-Gründer Karl Wlaschek.

Raus aus den 
Top 10 heuer: Maria-Elisabeth Schaeffler, Eigentümerin des gleichnamigen Autozulieferers und Großaktionärin bei Continental. Sie halbierte ihr Vermögen im Jahresschnitt fast von 4,16 auf 2,1 Mrd.

reiche6.jpg

Benko & Dogudan machen mehrere Plätze gut
Gleich um 17 Plätze konnte sich dagegen Immobilien-Entwickler René Benko verbessern, Gastronom Attila Dogudan machte 11 Plätze gut.

Superreich. Insgesamt besitzen die 100 reichsten Österreicher aktuell 145 Milliarden Euro. 2015 waren es noch 170 Mrd.

(mud)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen