Defekte Gasleitung sorgt für Aufregung

Gefahr in Mistelbach

Defekte Gasleitung sorgt für Aufregung

Plötzlich auftretender Gasgeruch während einer Wasserrohrbrucharbeit löste in Mistelbach einen vierstündigen Notzustand aus. Die Bauarbeiter alamierten sofort die EVN. Diese habe durch Messungen "höchste Explosionsgefahr" festgestellt. Alle Wohnhäuser in nächster Umgebung mussten sofort evakuiert werden, der Verkehr wurde weitläufig umgeleitet.

Nachdem Gasspürtrupps die undichte Stelle lokalisiert hatten, wurde der Schaden am Montag in den frühen Morgenstunden provisorisch behoben. Etwa 70 Haushalte sind vorübergehend vom Gasnetz genommen worden. Fast alle Haushalte waren zu Mittag wieder ans Netz angeschlossen. Die Leitung werde im Laufe der Woche ausgetauscht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen