Der erste Schnee ist da

Ski-Saison eröffnet

© AP

Der erste Schnee ist da

Die erste Winterwoche des Jahres beginnt. Schon am Wochenende gab es in den Bergen bis zu 30 Zentimeter Schneefall.

wetterbutton.jpg

Aus allen Teilen der Alpen kommen jetzt die ersten Bilder tiefverschneiter Landschaften: Am Sölkpass in den Niederen Tauern in der Steiermark kämpften die Autofahrer bereits mit der ersten Schneefahrbahn. Auf der Großglocknerbundesstraße und auf dem Katschberg zwischen Salzburg und Kärnten wurde Schneekettenpflicht verhängt. In Tirol musste das Timelsjoch auf 2.509 Metern gestern komplett gesperrt werden.

Beschneien möglich
Die Skigebiete jubeln. Denn: Aufgrund der niedrigen Temperaturen überlegen viele Regionen, schon jetzt die Schneekanonen in Betrieb zu nehmen.

Ähnlich geht es auch heute weiter. Christian Ortner von der Hohen Warte: „Es bleibt weiter kühl, unbeständig und stark bewölkt. Der Niederschlag ist vorerst allerdings wieder schwächer. In Wien kann es in der Früh noch ein bisschen regnen, im Süden von Niederösterreich gibt es manche Schneeflocke ab 1.000 Metern.“

Schneefallgrenze sinkt auf 500 Meter
Am Dienstag bringt dann ein Zwischenhoch etwas Sonne. Die Temperaturen bleiben aber mit sieben bis 12 Grad sehr niedrig.

Richtig winterlich wird es ab Mittwoch: „Dann bringt uns Atlantik-Kälte wieder Schnee. Vor allem im Norden und Westen. Es wird ab 800 Metern wieder schneien.“ Noch extremer der Donnerstag. Ortner: „Es wird noch kälter, und die Schneefallgrenze sinkt auf 500 Meter ab.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen