Diakon bewegt mit Post über Flüchtlinge

"Ich bin Vater geworden"

Diakon bewegt mit Post über Flüchtlinge

Hunderttausende Flüchtlinge kamen in den letzten Monaten nach Europa. Sie flüchteten vor Krieg und Elend und möchten nun ein neues Leben in Sicherheit beginnen. Damit die Integration der ankommenden Migranten auch wirklich gelingt, benötigt es oftmals das engagierte Auftreten von freiwilligen Helfern.

"Eine wunderschöne Herausforderung"
Einer dieser Helfer ist Gerhard Bollardt, ein Diakon aus Unterfrauenhaid. Der 63-jährige Burgenländer nahm zwei afghanische Flüchtlinge auf und gründete mit den beiden Minderjährigen quasi eine Familie.  In einem bewegenden Posting beschreibt Bollardt nun, wie zufrieden er mit seiner Entscheidung ist:

"Ich bin Vater geworden. Mit fast 64. Meine Söhne heißen Farid und Farhad. Es sind zwei Brüder aus Afghanistan, die mit mir eine sehr nette Familie bilden. Als Pflegevater danke ich Gott sehr viele Male am Tag, dass er meine Kinder und mich zusammengebracht hat. Auch rufe ich den Erzvater Abraham an und bitte ihn um seine Hilfe und Fürsprache bei Gott. Es ist eine riesengroße Herausforderung, da ich ja auch keine Sara habe, die kocht und sich um den Haushalt kümmert. Aber es ist eine wunderschöne Herausforderung, die wir mit Gottes Hilfe meistern wollen."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen