Die Kriminalität in Wien explodiert

114.800 Straftaten in sechs Monaten

Die Kriminalität in Wien explodiert

Seit Monaten hören die Wiener, dass alles unternommen werde, um die Kriminalität in ihrer Heimatstadt zu senken – das Problem dabei: Das Gegenteil ist der Fall.

Zuwachs auch im August

ÖSTERREICH liegen nun auch die Daten der Kriminalitätsentwicklung bis zum August 2016 vor.

Mit 114.800 Straftaten ist die Kriminalität weiter gestiegen. Im Vergleich zu den Monaten März bis August 2015 ist laut den geheimen internen Daten die Zahl der Straftaten schon wieder um 6,6 Prozent gestiegen.

Wohnhauseinbruch

Besonders auffällig sind die Zuwächse bei Wohnhauseinbrüchen (plus 13,8 %), Kellereinbrüchen (plus 44 %) und Geschäftseinbrüchen (plus 12 %).

Hotspots

Während jeder fünfte Wohnhauseinbruch in der Donaustadt verübt wird (21,9 %), passiert mittlerweile schon mehr als jede zehnte Straftat (10,9 %) in Favoriten. FPÖ-Nationalrat David Lasar fordert: „Der Innenminister muss jetzt endlich handeln, statt immer nur zu reden.“ Josef Galley

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen