Die Österreicher wollen wieder mehr auf Urlaub fahren

© Getty Images

Die Österreicher wollen wieder mehr auf Urlaub fahren

Die Österreicher wollen heuer wieder mehr auf Urlaub fahren, und sie wollen dabei auch bei Hotel-Unterkunft und Essen nicht sparen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Karmasin Motivforschung für den neuen Ruefa Reisekompass 2011. Mehr als drei Viertel planen, 2011 zu verreisen, jeder Fünfte (19 Prozent) sogar öfter als 2010.

Die Urlaubsbudgets sind oft nicht zu knapp bemessen: 54 Prozent planen bis zu 2.000 Euro pro Person ein. Das konkrete Urlaubsbudget (ohne Nebenkosten wie Speisen, Souvenirs oder Ausflüge) für 2011 pro Person liegt für 30 Prozent der Umfrageteilnehmer zwischen 500 und 1.000 Euro, für 24 Prozent zwischen 1.000 und 2.000 Euro, für 17 Prozent zwischen 2.000 und 5.000 Euro und darüber.

Rund ein Viertel der Befragten wird verstärkt Flugzeug und Auto nutzen, am beliebtesten sind immer noch Badeurlaub-Pauschalreisen. Als Traumziele schweben den Österreichern allerdings einsame Inseln vor.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen