Die letzte
 Chance auf 190 Millionen

Rekord-Jackpot

Die letzte
 Chance auf 190 Millionen

Noch nie lag bei den EuroMillionen so viel Geld im Jackpot – 14 Runden lang knackte niemand den Hauptgewinn. Morgen muss es aber laut den Regeln der Lotterien einen Gewinner für die 190 Millionen Euro geben.

Falls nach der Ziehung um 22.25 Uhr (ORF 2) wieder keiner die richtige Kombination von fünf Glückszahlen und zwei Sternkreisen getippt hat, wird der Gewinn im „2. Gewinnrang“ ausgespielt: In diesem Fall teilen sich die Gewinner, die fünf richtige Zahlen und nur einen der beiden Sternkreise erraten haben, den Mega-Pot.

Auch kein schlechter Gewinn: Im Schnitt gibt es zehn Gewinner im 2. Rang. Sie ­bekommen dann jeweils 19 Millionen aus dem alten Pot. Dazu kommt noch eine Summe von ungefähr 2,8 Millionen, die sich aus den frischen Wetteinsätzen zusammensetzt.

Der Andrang ist gewaltig: In ganz Europa werden 88 Millionen Tipps (à 2 Euro) gespielt, in Österreich sind es etwa fünf Millionen.

Auch bei „6 aus 45“ wartete ein hoher Millionen-Jackpot

Einen weiteren Millionen-Pot gab es gestern Abend bei „Lotto 6 aus 45“. Beim Dreifach-Jackpot ging es um 4,7 Millionen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen