Sonderthema:
Bäuerin verblutete nach Traktorunfall

Drama in Oberösterreich

Bäuerin verblutete nach Traktorunfall

Nach einem Unfall mit ihrem Traktor ist am Donnerstag im Bezirk Schärding eine 59-jährige Oberösterreicherin ums Leben gekommen. Die allein lebende Pensionistin verletzte sich am Vormittag am Mähbalken des Nutzfahrzeuges und verblutete, berichtete die oberösterreichische Sicherheitsdirektion. Erst am Nachmittag wurde der leblose Körper von einem Bekannten gefunden.

Im Anschluss an Grasmäharbeiten stellte die Pensionistin den Traktor vor einer Scheune ab. Aus bisher ungeklärter Ursache dürfte dieser rückwärts gerollt sein, wobei die Frau mit dem rechten Fuß unter den Mähbalken kam. Sie erlitt eine offene Wunde, aufgrund des starken Blutverlustes verlor sie das Bewusstsein und verstarb.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen