Sonderthema:
Drei Verletzte bei Frontalcrash

Salzburg

Drei Verletzte bei Frontalcrash

Einem 20-jähriger Elektriker aus Hüttschlag ist Freitagabend auf der Großarler Landesstraße in Großarl (Pongau) das Heck seines Autos auf der schneeglatten Fahrbahn ausgebrochen, worauf der Pkw auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde. In weiterer Folge prallte der Wagen frontal gegen ein entgegenkommendes Auto, das von einem 19-jährigen Mann aus St. Veit gelenkt wurde. Drei Personen wurden verletzt ins UKH Schwarzach eingeliefert.

Totalschaden

Die Großarler Landesstraße war aufgrund der Berge- und Aufräumarbeiten für etwa eine Stunde nur einspurig befahrbar und teilweise zur Gänze gesperrt. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Schleedorf: 18-jähriger kracht in Gartenmauer
Bereits am Nachmittag ist ein 18-jähriger Schleedorfer mit seinem Pkw bei Köstendorf in einer Linkskurve rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine betonierte Gartenmauer gestoßen. Von dort prallte das Fahrzeug wieder ab, drehte sich noch einmal um die eigene Achse und krachte abermals gegen die Mauer. Die Fahrertür konnte aufgrund der Verformungen nicht mehr geöffnet werden. Die Feuerwehren der Gemeinden Köstendorf (Flachgau) und Neumarkt waren an Ort und Stelle und befreiten den Lenker mit Hilfe der Bergeschere aus dem Fahrzeug. Der Autofahrer wurde vom Roten Kreuz ins Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht. Die Köstendorfer Landesstraße war bis zur vollständigen Räumung des Unfallortes für rund 45 Minuten gesperrt

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen