Dreifach-Jackpot geht ins Ländle

5,5 Millionen mit Quicktipp

© APA

Dreifach-Jackpot geht ins Ländle

Er ist Vorarlberger, ein Herr um die 60, berufstätig und hat Familie mit mehreren Kindern. Diese persönlichen Daten erzählte der Glückspilz, der den Dreifach-Jackpot beim Lotto am Mittwoch knackte, dem Großgewinnbetreuer der Österreichischen Lotterien. Der Familienvater hatte einen Quicktipp gespielt, die "sechs Richtigen" setzte der Zufallszahlengenerator in den fünften Tipp.

Vorahnung gehabt
5,5 Millionen Euro gehen nun auf das Konto des Gewinners. Das ist der neunthöchste Lotto-Sechser in der Geschichte. Der Vorarlberger meinte, schon bei der Abgabe der Tipps habe er gespürt, dass er gewinnen würde, wie die Lotterien am Donnerstag mitteilten.

Fünf Spielteilnehmer tippten einen Fünfer mit Zusatzzahl und erhalten dafür jeweils mehr als 54.000 Euro. Zwei Wiener, zwei Oberösterreicher und ein win2day.at-Spielteilnehmer sind die Gewinner. Beim Joker gab es einen Wettschein mit der richtigen Jokerzahl "755494", und darauf war auch das "Ja" angekreuzt. Der Wiener gewinnt damit rund 270.000 Euro.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen